Impressum

Universitätsklinikum Regensburg
- Anstalt des öffentlichen Rechts -

Franz-Josef-Strauß-Allee 11
D-93053 Regensburg
Telefon: 0941 944-0
Telefax: 0941 944-4488
E-Mail: vorstand(at)ukr.de

 

Online-Redaktion
Bei Fragen, Anregungen oder Kommentaren, die diese Webseite betreffen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Online-Redaktion: info(at)aaru.de

Bei medizinischen oder inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Ansprechpartner in den Kliniken. Termin- oder Behandlungsanfragen können durch die Onlineredaktion nicht bearbeitet werden.

Bewerbungsunterlagen werden zudem unter dieser Adresse nicht entgegen genommen. Wir bitten diesbezüglich um Ihr Verständnis!

 

Datenschutzerklärung

 

Konzeption, Screendesign und Programmierung
h2 networx gmbh
www.h2networx.de

 

Inhaltlicher Veranwortlicher:
Vorstandsvorsitzender und Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Oliver Kölbl

Das bisher als unselbständiger Staatsbetrieb geführte Universitätsklinikum Regensburg wurde zum 01.06.2006 als rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaates Bayern eingerichtet. Es dient in besonderer Weise der Universität zur Erfüllung ihrer Aufgaben in Forschung und Lehre sowie dem wissenschaftlichen Fortschritt; es nimmt daran ausgerichtet Aufgaben in der Krankenversorgung wahr.

Das Klinikum steht unter der Rechtsaufsicht des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst.
Der Aufsichtsrat des Klinikums

 

Gesetzliche Vertretung:
Vorstand

Prof. Dr. Oliver Kölbl, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender
Dipl.-Kfm. Klaus Fischer, Kaufmännischer Direktor
Alfred Stockinger, Pflegedirektor
Prof. Dr. Dr. Torsten E. Reichert, Dekan der Fakultät für Medizin

 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 249309189

 

Vertragsbedingungen:

Allgemeine Vertragsbedingungen VOL/B (pdf)

Zusätzliche Vertragsbedingen (pdf)

Aufgrund der besseren Lesbarkeit des Textes wird nur die kürzere, männliche Schreibweise verwendet. An dieser Stelle wird betont, dass damit selbstverständlich alle Frauen und Männer gleichberechtigt angesprochen werden.