AARU Verkehrsunfallforschung

Unfall mit einem Audi, Lamborghini oder einer Ducati?

Verkehrssicherheit hat bei der Entwicklung von Audi Fahrzeugen hohe Priorität

Wir wollen, dass der Straßenverkehr sicherer wird. Um dieses Ziel zu erreichen, ist die AARU auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Mit der Weiterentwicklung bestehender Systeme für die aktive und passive Sicherheit und dem Einsatz neuer Techniken verbessert Audi die Sicherheit im Straßenverkehr dauerhaft. Ziel ist die Vermeidung von Unfällen und die Verringerung von Unfallfolgen.

Behandlung von Unfallopfern und Erforschung von Einflussfaktoren gehören zum Aufgabengebiet der Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Regensburg. Sie erfasst Verletzungen und deren Ausmaß, erforscht Ursachen und leitet Präventionsmöglichkeiten ab

Bitte informieren Sie uns:

  • bei Unfällen mit Beteiligung eines Audi-, Lamborghini- oder Ducati-Modells, das nicht älter als zwei Jahre ist und
  • bei Verletzungen eines Unfallbeteiligten (auch Fußgänger/Fahrradfahrer) und/oder
  • bei Auslösung eines Airbags und/oder
  • bei schwerer Fahrzeugdeformation
  • bei Unfällen mit ungeschützten Verkehrsteilnehmern (Fußgänger, Zweiradfahrer) mit Beteiligung eines Audi, Lamborghini oder Ducati Modells, das auch älter als zwei Jahre sein kann.

Helfen Sie mit!

Kontaktdaten

Tel  +49 (0)941 943 - 1787
Fax  +49 (0)941 943 - 1853

E-Mail
info(at)aaru.de

Postanschrift
AARU Verkehrsunfallforschung
Universitätsklinikum Regensburg
Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie
Am BioPark 13
93053 Regensburg

Auch im IntraPol
Der schnellste Weg zum Informationsangebot der AARU Verkehrsunfallforschung im IntraPol der bayerischen Polizei.